Wer eine Reise tut…

…der kann was erleben. Und wenn das schon nicht, dann kann er zumindest gewaltig genervt werden. Als ob das Gesülze über stehengelassenes Gepäck während einer Bahnfahrt nicht schon genug nerven würde, nein – auch halb senile Rentner, die dennoch meinen, die Weisheit mit Löffeln gefressen zu haben, scheinen eine Vorliebe dafür zu haben, den gesamten Wagon zu unterhalten und zu ärgern. So saß doch eine ältere Dame am Freitag nur wenige Sitze von mir entfernt im IC von Stuttgart nach Dortmund und konnte es einfach nicht lassen, die sie umgebenden Fahrgäste damit zu nerven, dass sie ja Bahn-Comfort-Kunde sei und somit eine höhere Art Mensch.

Es fing damit an, dass sie zu einer Frau im Gang meinte, sie würde den Wagen 10 suchen, in dem ja die Bahn-Comfort-Plätze wären. Als diese Frau meinte, sie wäre im Wagen 270, da widersprach das Großmütterchen und meinte, sie wäre aber in Wagen 10. Der Schaffner hätte es gesagt. Verärgert über soviel senile Ignoranz zog die jüngere und weitaus nettere Frau (wie ich fand) von dannen. Warum hatte die Alte dann überhaupt gefragt, wenn sie es doch eh schon wusste? Argh!

Als nächstes scheuchte sie einen Fahrgast von einem Platz auf, der mit „bahn.comfort“ gekennzeichnet war. Sie meinte, sie sähe es nicht ein, stehen zu müssen, wo sie doch Comfort-Kunde wäre und so viel Geld bezahlt hätte. Nun, dass die Person, die auf „ihrem“ Platz saß, auch viel Geld für die Fahrkarte bezahlt hat, das fiel ihr nicht ein. Was ihr jedoch einfiel, war dass sie uns ja eine weitere Viertelstunde damit unterhalten könnte, dass das alles ja nicht angehen könne.

Schließlich verjagte sie noch eine recht junge Dame von schätzungsweise 18 Jahren, weil diese es gewagt hat, sich ohne Bahncard mit Comfort-Bonus, ihr gegenüber zu setzen. Auch diese verließ verärgert den Wagen.

Damit wurde das Wort „Comfort“ für mich zum Wort des Tages und die alte Dame zum Hass des gleichen Tages. Am liebsten wäre ich aufgesprungen und hätte ihr ihre dumme Bahncard sonstwohin geschoben. Daher mein Appell: Bitte liebe Rentner, fahrt doch nicht mehr mit dem Zug (auch nicht mit dem Auto). Nehmt doch das Fahrrad, da stört ihr wahrscheinlich niemanden. Oder bitte liebe Deutsche Bahn: Richtet doch einen Rentner-Express ein, damit bewahrt ihr eure anderen Kunden vor solchen nervigen Streitzombies, die ja sowieso immer Recht haben. Und nebenbei tut ihr was für den Service, für den wir ja schließlich teuer bezahlen, egal ob Comfort-Kunde oder nicht!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du möchtest einen Kommentar hinterlassen, weißt aber nicht, was du schreiben sollst? Dann nutze doch den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein. Du musst nur noch die Pflichtfelder ausfüllen und den Kommentar abschicken. :)

%d Bloggern gefällt das: