Mit vollen Tüten

bin ich heute aus Berlin zurückgekehrt. Und was hab ich gekauft? Klamotten… Ein echter Mann kauft bekanntlich ja keine Klamotten. Ein echter Mann verschmilzt mit seinem einen Pullover und der eingetragenen Jeans, um sein Geld in teures Technikspielzeug zu investieren (na, und vielleicht in Autokram). Dann gibt es den „neuen“ und „verbesserten“, modischen Mann. Dieser wird ja gemeinhin auch als metrosexuell bezeichnet. Da ich mich dem aber nicht hingeben möchte, versuche ich stets, einen Mittelweg zwischen dem „neuen“ modischen Mann und dem „echten“ Mann einzuschlagen. Um also ersterem zu entsprechen: Ich war heute für dick Kohle schoppen. Und um dann auch letztere Lobby zu bedienen: Scheiße, für die Kohle hätt‘ ich mal mindestens ’ne Nintendo Wii und andere Technikgimmicks bekommen!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du möchtest einen Kommentar hinterlassen, weißt aber nicht, was du schreiben sollst? Dann nutze doch den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein. Du musst nur noch die Pflichtfelder ausfüllen und den Kommentar abschicken. :)

%d Bloggern gefällt das: