Großes Kino

Da es heute sowieso alle tun, will ich mich natürlich nicht enthalten und auch noch meinen ganz persönlichen Kommentar zum Ende der Ära Bill Gates abgeben. Man kann sagen was man will – klar, die Geschäftspraktiken von Microsoft waren schon immer gnadenlos und die gigantische Marktmacht des Softwareriesen wurde ohne Scham dazu verwendet, große Konkurrenten einzustampfen und kleine Konkurrenten klein zu halten – aber Bill Gates muss man eines doch hoch anrechnen: Ohne seine Zielstrebigkeit, den eiskalten Sinn für’s Geschäft und seine brillante Spürnase für die Entwicklung des Marktes wären wir noch Lichtjahre von dem entfernt, was heute die meisten Menschen ihr Eigen nennen: Einen Computer im Haus. Wurden noch vor Jahren die Computerfans als abgedrehte Freaks angesehen, denen es an jeglichem sozialem Umfeld mangelt, so nutzen heute auch Familienväter, Hausfrauen und Jugendliche den PC. Ohne diese Entwicklung hätte es ganze Branchen nicht gegeben, ganze Berufszweige wären nie entstanden, und ich würde heute vielleicht Biologie oder ähnlichen Käse studieren. Ja, auch die neuen „Großen“ wie Google dürfte es somit nie gegeben haben. Und mag Microsoft auch nie für großartige Innovationen gestanden haben, nie Verständnis für offene Software gezeigt haben, die Gates’sche Firma hat die Türen für Linux und Konsorten im Massenmarkt erst aufgestoßen. Dafür gebührt dem Windows-Erfinder mit der stets schrecklichen Frisur und dem schlechten Klamottengeschmack Dank. Mit ihm verliert die IT-Bühne einen ganz großen Akteur.

Abschließend sei dem interessierten Leser noch das sehr witzige Video über Bill Gates‘ letzten Arbeitstag ans Herz gelegt:


Video: Bill Gates Last Day CES Clip

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du möchtest einen Kommentar hinterlassen, weißt aber nicht, was du schreiben sollst? Dann nutze doch den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein. Du musst nur noch die Pflichtfelder ausfüllen und den Kommentar abschicken. :)

%d Bloggern gefällt das: