Still waiting…

Seit einiger Zeit bereits warte ich darauf, dass die Muse mich erneut küsst. Ich vermisse meine Ideen, was Gedichte betreffen, vermisse meine Einfälle, Bilder zu Papier zu bringen. Mir schweben einige Dinge im Kopf herum, aber ich schaffe es einfach nicht, sie zu visualisieren. Woran liegt das? Soll ich jetzt weiterhin warten? Was kann ich sonst tun, wo ich doch mal wieder kreativ werden möchte? Nun, vielleicht liegt es tatsächlich an dem trägen Tier namens Faulheit, das auf mir liegt. Aber ich spüre schon, wie sich mein Tatendrang so allmählich hervor zwängt. Vielleicht inspiriert mich auch einfach mein elegant designtes Notebook (hab heute ja gelesen, dass das Apple-Logo auf diese Art wirken soll). Jedenfalls hoffe ich doch dass ich in den kommenden Tagen zumindest endlich mein in mir spukendes Bild als Zeichnung zu Papier bringen kann.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du möchtest einen Kommentar hinterlassen, weißt aber nicht, was du schreiben sollst? Dann nutze doch den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein. Du musst nur noch die Pflichtfelder ausfüllen und den Kommentar abschicken. :)

%d Bloggern gefällt das: