Blecheimer, bitte melden…

Haha, ich hab gerade eben enteckt, dass mein Mac eine Sprachausgabe hat. Der kommentiert auf Bedarf alles, was ich so mache. Und wie beschissen das klingt… Ich möchte meinen, der sprechende Macintosh von 1984 hat das schon besser hinbekommen. Warum zum Teufel entwickeln sich diese komischen Sprachmodule nicht so recht weiter? Da könnte man doch tolle Sachen mit zaubern. Aber in dem Zustand ist dieses blecherne Geplärre überhaupt nicht zu gebrauchen und höchstens für ’nen leidlich lustigen Gag zwischendurch gut.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du möchtest einen Kommentar hinterlassen, weißt aber nicht, was du schreiben sollst? Dann nutze doch den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein. Du musst nur noch die Pflichtfelder ausfüllen und den Kommentar abschicken. :)

%d Bloggern gefällt das: