Fußballfreies Wochenende

Hmm, jetzt wo ich endlich wach und ausgeschlafen bin, bemerke ich, wie fußballfrei es hier bei mir eigentlich ist. Ich hab mir gestern kein einziges Spiel angeschaut und dafür lieber dem Musikhören gefrönt. Sonst lasse ich Dinge, die mich nicht interessieren, ja einfach nicht an mich heran. Aber diese Fußballgroßereignisse dringen wirklich durch jede Ritze, wie sehr ich mich auch abschotten möchte. Von daher genieße ich diese Augenblicke gerade sehr und freue mich auf den Tag, an dem der Normalzustand wieder einkehrt.

Don’t get me wrong: Ich versteh schon, dass solche Sportereignisse durchaus ihr Gutes haben, dass sie vom grauen Alltag ablenken und Menschen zusammenbringen können. Aber für mich persönlich ist das alles dennoch ein ziemlicher Krampf. Ich bin und bleibe halt ein sehr ignoranter Mensch, wenn’s darum geht.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du möchtest einen Kommentar hinterlassen, weißt aber nicht, was du schreiben sollst? Dann nutze doch den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein. Du musst nur noch die Pflichtfelder ausfüllen und den Kommentar abschicken. :)

%d Bloggern gefällt das: