Rot sehen…

… ist glücklicherweise nicht immer schlecht. Hab mir gestern nämlich tatsächlich mal wieder ’ne CD gekauft – so altmodische Leute wie ich machen sowas mitunter – und zwar das rote Album von Weezer. Okay, das hat halt mal wieder keinen Namen, daher ist’s das rote Album (siehe Cover).

Und hey, nach den ersten paar Durchläufen fängt das Ding an, richtig gut zu klingen. Die anfangs wenig gemochten CDs sind bei mir eh die besten. Zwar kommt die Scheibe bei weitem nicht an das blaue und auch nicht an das grüne Album ran, aber dennoch ist’s äußerst vielschichtig und damit doch um Klassen besser als das niveaulose „Make Believe“. Man muss sich nur darauf einlassen. Also los, anhören!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du möchtest einen Kommentar hinterlassen, weißt aber nicht, was du schreiben sollst? Dann nutze doch den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein. Du musst nur noch die Pflichtfelder ausfüllen und den Kommentar abschicken. :)

%d Bloggern gefällt das: