K.O.ca Cola

Woah, es gibt so Tage… Eigentlich müsste ich erholt sein, da ich die letzten Tage mächtig gemütlich die Beine hochlegen konnte. Aber irgendwie war ich heute, genauer gesagt, bis eben, kreislaufmäßig so daneben, dass ich das Gefühl hatte, ich wäre auf einem gigantischen Drogentrip gewesen. In meinem pseudojugendlichen Elan meinte ich dann, mir auch noch eine Portion Sport antun zu müssen. Doch die körperliche Ertüchtigung wollte den Tunnelblick irgendwie nicht so recht hinfortwischen – im Gegenteil! Dazu dann laute Musik über Kopfhörer – das war wie Koks für die Ohren. Na, jedenfalls haben Nährstoffe in hoher Konzentration mich irgendwie wieder aufgepäppelt. Ich vermute den exzessiven Genuss von Pepsi und Coca Cola Light als Ursache meines desaströsen Zustandes. Tz, jetzt werde ich sogar schon für chemisch gesüßte Getränke zu alt. Ach, es ist doch gemein, das Leben!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du möchtest einen Kommentar hinterlassen, weißt aber nicht, was du schreiben sollst? Dann nutze doch den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein. Du musst nur noch die Pflichtfelder ausfüllen und den Kommentar abschicken. :)

%d Bloggern gefällt das: