Rosa Agenten

Aktuelle Nachrichten zur Telekom lesen sich wie ein Polit-Thriller. Da werden nicht nur Mitarbeiter bespitzelt (Kunden ja sowieso seit jeher), sondern sogar Aufsichtsräte und Journalisten fragwürdiger aber dennoch großer Zeitschriften. Als wär das nicht genug, jetzt auch noch Vorstände? Okay, es war der Finanzvorstand, und bei Geld hört ja bekanntlich alle Freundschaft auf. Dennoch frage ich mich so langsam, wer das alles in Auftrag gab? Ich meine, war das der Vorstand, der mal ein bisschen John Grisham in die Bude bringen wollte? Oder war es letztlich eher doch ein Selbstläufer nach dem Vorbilde eines Skynet? Ein intelligenter aber größenwahnsinniger Computer vielleicht, der erst Unruhe stiften wollte, um letztlich im allgemeinen Chaos die Regulierung rückgängig zu machen, ohne dass es einer merkt? Man weiß es nicht, aber daraus ließe sich bestimmt ein Buch machen oder so. Uh, vielleicht komme ich meinem Masterplan ja endlich ein Stückchen näher…

2 Kommentare

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du möchtest einen Kommentar hinterlassen, weißt aber nicht, was du schreiben sollst? Dann nutze doch den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein. Du musst nur noch die Pflichtfelder ausfüllen und den Kommentar abschicken. :)

%d Bloggern gefällt das: