Missverstanden – ein Erklärungsversuch

Der Herr Tauss ist selbstverständlich unschuldig. Er hat sich keine Kinderpornos angeschaut, sondern sich nur etwas Arbeit mit nach Hause genommen. Süffisante Anmerkung von Mr. X und anbei besten Dank an selbigen. 😉

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du möchtest einen Kommentar hinterlassen, weißt aber nicht, was du schreiben sollst? Dann nutze doch den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein. Du musst nur noch die Pflichtfelder ausfüllen und den Kommentar abschicken. :)

%d Bloggern gefällt das: