Ungeschriebenes Gesetz. Aufgedeckt.

Woah, endlich wieder erwacht. Gestern muss mein eingebauter Akku bezüglich seiner Vitalitätsladung ganz unten angelangt gewesen sein. Komisch, wie man doch am nächsten Tag gleich am liebsten Bäume ausreißen möchte. Obwohl das doch überhaupt keinen Sinn macht. Ausgerissene Bäume und so, mein ich.

Aber ach, ich schweife ab. Zu viel Selbstbezug hier. Ein kreisender Verstand kreist ja mitunter in seltsamen Gefilden, bringt das ein oder andere Souvenir mit – ab und an in Form offenbar unsinniger Fragen. Dieses Mal sind’s Fragen nach scheinbaren Gesetzmäßigkeiten, die jedoch nirgendwo geschrieben stehen. Die erste geb ich vor. Ergänzungen gibt’s eventuell im Laufe des Tages. Falls jemandem auch was einfällt, rein in die Kommentare. Ich nehm’s mit auf. Also dann…

Warum sind Hersteller von Nicht-Marken-Lebensmitteln dazu verpflichtet, ihren Produkten total bescheuert und ungeschickt klingende Namen zu verpassen (inklusive uninspirierten, hässlichen Logos)?

Weshalb rennen Menschen immer, aber auch wirklich immer, wie von der Tarantel gestochen und ohne jegliche Rücksichtnahme zur gleich abfahrenden Bahn, obwohl die Anzeige deutlich zeigt, dass die nächste nur eine oder zwei Minuten später kommt?

Warum wird immer nur der abstrus seltsame Kram kommentiert, den ich hier vom Stapel lasse? Muss unglaublich seltsame Ansichten bezüglich dessen haben, was ich interessant finde.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du möchtest einen Kommentar hinterlassen, weißt aber nicht, was du schreiben sollst? Dann nutze doch den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein. Du musst nur noch die Pflichtfelder ausfüllen und den Kommentar abschicken. :)

%d Bloggern gefällt das: