»Oh-oh, and you’re Mary Tyler Moore.«

Feierabend, Ende der Woche, und viel liegt hinter uns. Das [dümmste Gesetz aller ZeitenTM] wurde beschlossen, im Iran atmet Antonia Rados die Luft des Wahlbetrugs, die Schweinegrippe grassiert wahrscheinlich noch immer, Banken bleiben pleite, [Politiker dumm] und über allem thront gegen neunzehn Uhr hiesiger Zeit Aiman Abdallah und überschüttet die Deutschen [via Galileo mit der täglich benötigten Dosis Volksverdummung]. Bisschen Ablenkung kann da nicht schaden. Daher wie jeden Freitag schöne Musik. Und weil früher offenbar alles besser war, hier eines der besten Musikvideos, die jemals gemacht wurden, inspiriert von alten »Happy Days«-Folgen: Weezer mit »Buddy Holly«. Grandios. Anhören!

Buddy Holly

2 Kommentare

  1. Windows 95 war's. 😉 Das Lied war von 94 und wurde dann prompt als Video mit draufgepackt. Ich hab es den ganzen Tag gehört. Hach. Das waren Zeiten. Deswegen kann ich das ganze Video mitsprechen.

    Klasse Band. Auch heute noch. Hör dir mal "The Greatest Man That Ever Lived" an. Mehr Vielfalt geht in ein Lied nicht hinein.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du möchtest einen Kommentar hinterlassen, weißt aber nicht, was du schreiben sollst? Dann nutze doch den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein. Du musst nur noch die Pflichtfelder ausfüllen und den Kommentar abschicken. :)

%d Bloggern gefällt das: