Freitagsmusik zum sinnigen Leben.

Hm, wird wohl Zeit, die alten Traditionen wieder aufleben zu lassen, etwas weniger zu schreiben, dafür aber mehr zu säuseln. Oder so. Jedenfalls bietet sich doch für den geruhsamen Freitagabend nichts besseres als weniger geruhsame Musik an. Heute mal wieder was aus der Mottenkiste. The Offspring mit dem guten, alten »Meaning Of Life«, seinerzeit erschienen auf dem glorreichen aber leider unterschätzten »Ixnay On The Hombre«, dem wohl besten Album der Band, bevor es dann zusammen mit Sony ab in die Belanglosigkeit ging. Was der Sinn des Lebens ist, erschließt sich mir übrigens weder aus dem Lied, noch aus dem Video so recht. Aber das Thema hab ich ja, hm, [weiter] [unten] schon geklärt. Man könnte sich natürlich alternativ dazu auch den, zum Lied gleichnamigen, Monthy-Python-Film anschauen, könnte es allerdings auch einfach sein lassen.

2 Kommentare

  1. Hihi, da hast du was verpasst. Das ist nämlich wirklich das mit Abstand beste. Selbst die Texte waren da mal weniger belanglos. Wahrscheinlich war der Titel des Albums zu skurril für den Offspring-Käufer an sich. Anders kann ich's mir nicht erklären.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du möchtest einen Kommentar hinterlassen, weißt aber nicht, was du schreiben sollst? Dann nutze doch den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein. Du musst nur noch die Pflichtfelder ausfüllen und den Kommentar abschicken. :)

%d Bloggern gefällt das: