Aktionswoche Hotelleben – Teil IV.

Dass dies nicht das Jahr des PhanThomas ist, habe ich ja bereits erwähnt. Weshalb das schon wieder? Nun, so’n Ahornhotelmobiliar, das braucht ja Luft. Das atmet mehr weg, als der Deutsche mittleren Alters beim Länderspiel an Bier zieht. Also mach ich doch das Fenster auf und knicke mir dabei glatt die Hand um. Mist! Das schmerzt wie so ’ne Sehnenscheidenentzündung, die man angeblich von exzessivem Onaniergenuss bekommt. Hab ich mal gelesen, ahem.

Was gibt es sonst neues in Altbierhausen? Nun, eher nichts, über das sich nun wie wild berichten ließe. Draußen rumppeln die Bahnen, die so alt wie die Steine auf dieser Erde sein müssen, ums Hotel und sorgen für ein gemütliches Rumpeln, im Dorf geht vermutlich der übliche Klatsch um, und die nette Dame an der Kasse des Supermarktes fragt weiterhin fleißig jeden Kunden, ob er denn Herzchen sammeln möchte. Deshalb belasse ich es für heute dabei und gehe mal eben meine Hand trösten. Und natürlich den Koffer packen. Hach!

5 Kommentare

  1. @pferdchen: Danke, danke. Bin gut heimgekommen. Und darf morgen ja schon wieder packen. Noch eine Woche, dann ist Ruhe.

    @PropheT: Och, so befremdlich ist das gar nicht. 😛

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du möchtest einen Kommentar hinterlassen, weißt aber nicht, was du schreiben sollst? Dann nutze doch den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein. Du musst nur noch die Pflichtfelder ausfüllen und den Kommentar abschicken. :)

%d Bloggern gefällt das: