Kitsch Kitsch Fuck!

Oh mein Gott, mich hat eine gigantische Kitschbombe erwischt. Dämlicher Ohrwurm, der dem im Vorposting genannten Film geschuldet ist und der dafür sorgt, dass mir beim Anhören Romantikschmalz aus dem Bart tropft!

6 Gedanken zu “Kitsch Kitsch Fuck!

  1. Eifelkäuzchen

    Jaaa! Kitsch!
    Hab ich schon ewig nicht mehr gehört!
    Hihihi... ich glaub, ich stöber gleich mal in ein paar anderen alten Sachen herum. So wie Lemontree.

    Antwort
  2. PhanThomas

    Na ja, Lemon Tree ist ja noch mal ein ganz anderes Kaliber. Das hier logiert ja einige Klassen höher. Übrigens solltest du dir besagten Film mal anschauen. Vielleicht übertreib ich, aber ich fand den sehr gelungen. Stilistisch, mein ich.

    Antwort
  3. Eifelkäuzchen

    Ich schleiche schon eine Weile um den Film herum, hatte aber der großen Begeisterung nicht so rech t Glauben schenken wollen. Aber wenn du bestätigst, dass der gut ist, werd ich ihn mir anschauen.
    Ich hab gestern Abend übrigens auch einen sehr netten Horrorfilm gesehen.

    Der Titel ist REC.

    Es geht um ein kleines Drehteam, eine junge Moderatorin und ein Kameramann (Studenten oder so), die eine Nacht lang die Feuerwehr bei ihrer Schicht begleiten.
    Tatsächlich werden sie auch zu einem Einsatz gerufen und die beiden fahren natürlich mit.
    In einem Haus hatte man Schreie aus dem obersten Stockwerk gehört. Lange Rede kurzer Sinn:
    Eine alte Frau ist wahnsinnig geworden, ein Virus geht um, die Bewohner und die Feuerwehr etc. sind im Haus eingesperrt und versuchen verzweifelt einen Ausgang zu finden, ohne gefressen zu werden.
    War aber sehr spannend!
    Hat fiese Schockmomente zwischendurch 🙂

    Antwort
  4. PhanThomas

    Ui, den guck ich mir mal an. Danke für den Tipp.

    »All The Boys Love Mandy Lane« hat echt was. Hmm, vermutlich wird er dir nicht gefallen. Aber ach, ich fand den so rund, am Ende, dass er hängen blieb. Und so soll's ja sein. Vermutlich fand ich aber auch einfach nur die Darstellerin der Mandy Lane scharf. 😉

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du möchtest einen Kommentar hinterlassen, weißt aber nicht, was du schreiben sollst? Dann nutze doch den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein. Du musst nur noch die Pflichtfelder ausfüllen und den Kommentar abschicken. :)