Von Göttern und Bunthaarigen. Oder so.

Weil ja heutzutage auf MTV - Gott möge es ab dem nächsten Jahr selig haben - eigentlich nur noch Sendungen wie »Date my guinea pig«, »I'm so fucking rich because of you dumb asses« und »Bang your wife for bling bling« laufen und irgendwie so gar keine Musikvideos mehr, öhm, finde ich's doch sehr schön, dass eben doch auch noch wirklich gut gemachte Clips gibt. So wie »Gods And Punks« von Monster Magnet. Überhaupt eine ziemlich grandiose Platte, die »Mastermind«. Hörinteressenten melden sich am besten [HIER].

2 Gedanken zu “Von Göttern und Bunthaarigen. Oder so.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du möchtest einen Kommentar hinterlassen, weißt aber nicht, was du schreiben sollst? Dann nutze doch den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein. Du musst nur noch die Pflichtfelder ausfüllen und den Kommentar abschicken. :)