Das? Nee, ne?

Tz, diese Österreicher! Da sagen sie »das« Cola, als hätte es nie anders geheißen. Als wäre Cola nie weiblichen Geschlechts gewesen. Manchmal muss ich mich doch sehr wundern. »Das« Cola! Beim Aussprechen meine ich tatsächlich spüren zu können, wie meine Zehennägel sich kräuseln und sich sämtliche Nackenhaare aufstellen. Sachen gibt's...

Überhaupt ist aber auch die Aufmachung der Werbung recht interessant, zumal ich mir einbilde, dass eine solche Reklame hierzulande nicht wirklich funktionieren würde. Verfehlt den gewünschten Effekt und wirkt irgendwie für eine ach so hippe Getränkemarke ziemlich bieder.

8 Gedanken zu “Das? Nee, ne?

  1. LUISE

    Ja sage mal,
    wo hast du dieses Plakat denn herunter gerissen? Oder kam es ganz dezent mit der Post?
    Also Sachen gibts, die gibts gar nicht.
    Sehr mitfühlend von dir, dass du du uns dieses kleine Fopa nicht vorenthälst....da scheint doch gleich die Sonne in meinem Herzen 🙂 Danke...

    Antwort
  2. PhanThomas

    @PropheT: auf jeden Fall mal sehr befremdlich.

    @Luise: Das kam tatsächlich per Post, quasi als Beweis, dass es DAS Cola heißen soll. Was natürlich völlig falsch ist. 😉

    Antwort
  3. Mr.X

    Es heißt auch "der Auto" in einigen Teilen Deutschlands.

    @FantaMas
    Ach ja, hast du dein Bild auf der rechten Seite geändert?
    Was sollen all die hellen Farben und dieser, für deine Verhältnisse, freundliche Gesichtsausdruck?

    Antwort
  4. PhanThomas

    In manch anderem Landesteil wird der Artikel gleich ganz weggelassen. 😉 Da heißt es dann nur noch: "Wo ist Auto?"

    Wo siehst du da helle Farben in meinem Bild? Ähhh, also die Ironie-Tags darfst du nicht vergessen. Sowas versteh ich doch gar nicht. 😉

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du möchtest einen Kommentar hinterlassen, weißt aber nicht, was du schreiben sollst? Dann nutze doch den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein. Du musst nur noch die Pflichtfelder ausfüllen und den Kommentar abschicken. :)