Spielkind erwacht.

Da die werte Frau Freundin einem Fetisch für Pokémon-Spiele frönt (Auf dem Nintendo DS!), hat's mich auch seit einiger Zeit mal wieder ein wenig erwischt.

Neuste Errungenschaft: »Final Fantasy - The 4 Heroes Of Light«. Ein japanisches Rollenspiel nach alter Tradition, portiert auf den Handheld mit den beiden Miniaturbildschirmen. Die Geschichte des Spielchens ist natürlich hanebüchen und entsprechend schnell erzählt: Typ, männlich und jung, rettet Prinzessin aus den Fängen einer Hexe, stellt anschließend aber fest, dass er wohl doch noch nicht die Hausschuhe anziehen kann, sondern schnell noch die ganze Welt retten muss. Soweit, so gähn.

Die Rezeptur des Spielchens ist dagegen sehr zufriedenstellend: knackige Zufalls- und Bosskämpfe, natürlich rundenbasiert, aufrüstbare Waffen und Accessoires und das Ganze in einer für DS-Verhältnisse bezaubernden, wenn auch etwas arg auf Niedlichkeit getrimmte Grafik. Dumm eigentlich nur, dass man sich nicht die Mühe gemacht hat, das Spiel zu lokalisieren, andererseits macht sich das noch vorhandene Schulenglisch wenigstens einmal mehr bezahlt. Wer also Nintendos Handheld besitzt und auf diese Art von Spielen steht, dem kann ich das Ding wärmstens empfehlen. Endlich mal wieder eine Rollenspielherausforderung, die zu meistern nicht nur ständiges Aufleveln, sondern auch ein wenig vorhandenes Hirnschmalz erfordert, hübsch verpackt in ein leicht mittelalterliches Fantasy-Szenario. Was will man mehr?

2 Gedanken zu “Spielkind erwacht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du möchtest einen Kommentar hinterlassen, weißt aber nicht, was du schreiben sollst? Dann nutze doch den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein. Du musst nur noch die Pflichtfelder ausfüllen und den Kommentar abschicken. :)