Zurück zum Film.

Ich sehe ja bildlich vor mir, wie sie nun geifern, die Herren von der Filmindustrie, sich die Hände reiben, die Krawatten striegeln und neue goldene Rückenkratzer bestellen, während sie auf das bald schon herbeiströmende zahlungswillige Kundenvieh warten. Nun, da an kino.to, dem bösen Schwarzseherportal aus der Content-Hölle ein Exempel statuiert wurde, ist die Sache ja klar: Jeder ausbleibende Schwarzseher ist ein künftig zahlender Kunde. Einfachste Mathematik!

Ist ja schließlich unheimlich reizvoll, so ein Kinobesuch: Ein Film, idealerweise in 3D für etwa zwölf, dreizehn Euro, dazu natürlich Popcorn und ein Getränk, damit man die zwanzig Euro voll bekommt. Außerdem ist es uncool, allein ins Kino zu gehen, also das Ganze mindestens mal zwei. Für schlappe vierzig Euro - die Älteren unter uns werden sich erinnern: Das waren mal achtzig Mark. - bekomme ich also anderthalb bis zwei Stunden viel zu laute Berieselung, sitze auf Plätzen, von denen ich vorher das Popcorn herunterwischen musste und hoffe darauf, dass meine Füße nicht völlig am dreckigen Fußboden kleben bleiben. Ach ja, bevor der Film losgeht, muss man sich natürlich mindestens eine halbe, gern auch mal eine  ganze Stunde Werbung anschauen. Bei den knallhart kalkulierten Preisen geht das einfach nicht anders.

Nun, ich würde sagen, die Kinos werden bald wieder gerammelt voll sein. Die Herren von der Musikindustrie werden den Herren von der Filmindustrie zu diesem genialen Streich gratulieren.

9 Gedanken zu “Zurück zum Film.

  1. Luise

    Sooo, nun mag ich aber von meinem Lieblingskino "Filmeck" hier in Nienburg berichten.
    Dort gehe ich gerne um 17 Uhr in die Vorstellung, weil du das Kino in den meisten Fällen für dich alleine hast. Keiner der stört, alles ist sauber und du denkst wirklich, dass die Vorstellung allein deinetwegen läuft. Der Eintritt kostet 5 Euro und essen tue ich dort eh nur gaaanz selten und trinken noch seltener, weil eine Luise sonst ständig pullern müsste, also, du Thomas du, mach das Kino mal nicht so schlecht und 3D mag ich übrigens auch nicht so gerne. Aber Kino, Kino ist immer gut. Und auf Kino.to, war ich nie 🙂 Wenn, dann treibe ich mich auf anderen Seitern herum 🙂

    Ps: Schöne Pfingsten dir und deinem Schatz. Küsst euch für mich und Dieter gleich mit.

    Antwort
  2. PhanThomas

    Fünf Euro? Das ist dann ein Dorfkino. So was gibt's hier ja gar nicht, also Kinos auf dem Dorf. Und die Kinos, die es gibt, kosten halt niemals 5 Euro. Die sind eben immer überfüllt, meistens nicht richtig sauber gemacht und alles, was man zum Film dazu kauft (Cola, Popcorn ...), ist unverschämt teuer. Also kann ich's ruhig schlecht machen. 😉 Aber davon abgesehen geh ich trotzdem ganz gern mal ins Kino, wenn sich's anbietet. Und den Ärger über den teuren Film vergisst man dann während des exorbitant langen Werbeblocks.

    Antwort
  3. prophet

    Du könntest auch einfach etwas essen und trinken BEVOR du in den Film gehst. Auch 3D ist ein Gimmick, zu dem dich niemand zwingt.

    Und es ist ja nicht so als würden die Besucher von kino.to nicht einfach auf 10 anderen Seiten weitermachen.

    Antwort
  4. Piano

    Du sprichst mir aus der Seele. Mein Werbungsrekord vor Harry Potter: 50 Minuten!!! Langsam hasse ich Kino und 3 D mag ich auch nicht 🙁 Dann lieber warten, bis der Film auf DVD draußen ist, ihn sich für 2 Euro ausleihen und einen schönen gemütlichen Abend daheim machen.

    Antwort
  5. PhanThomas

    @prophet: Richtig, kann ich tun, klar. Aber selbst ohne 3D ist ein Kinofilm exorbitant teuer. Und wenn der schon so teuer ist, dann versteh ich nicht, warum ich mir eine Stunde Werbung anschauen muss. Und natürlich machen die Ex-Kino.to'ler jetzt anderswo weiter. Aber ob das die Herren Filmindustrielle auch wissen? Hmm.

    @Luise: Hab mal nachgeschaut. Nienburg hat was um die 35.000 Einwohner. Das ist doch keine Stadt! 😀 Eher ein größeres Dorf.

    @Pia: Wir hatten letztens auch 'ne knappe Stunde Werbung vorher. Bis dahin ist das Popocorn (so man das teure Zeug denn kauft) alle, die Cola leer und die Blase voll. Mir geht das auch gehörig auf den Zeiger und einen Filmabend daheim ziehe ich daher schon seit langem vor. 🙂

    Antwort
  6. pferdigkuchenhon

    ich, die kino.to niemals genutzt hat und sich ohnehin jeden scheiß runterlädt, hab diese problematik mit einem schulterzucken zur kenntnis genommen.
    das jetzt schlagartig sämtliche schwarzseher in die kinos strömen wage ich zu bezweiflnen. in den fernen des www gibt es genügend ersatz, behaupte ich jetzt mal.
    und hin und wieder ins kino gehen ist auch nichts schlechtes, da muss man nicht auf die doofe pufferung warten und nach 70 minuten ist man der/die blöde. als dame kannst du dir ohnehin einen netten gentleman suchen, der für deine ausgaben aufkommt 😀 ne spaß ich zahl meistens für mich selbst. und das gönn ich mir gern, 1, 2 mal im jahr.
    genug geklugscheißt - liebe grüße an probiers mal wieder aus mit dem kino, das hat in den letzten jahrzehnten ja ne enorme wandlung durchgemacht 😉

    Antwort
  7. PhanThomas

    Doch doch, die Pufferung der Daten haste im Kino auch. Wie gesagt, eine Stunde Werbung vorher. So lange warte ich beim Schwarzsehen im Netz eigentlich nie. 😉

    Aber davon abgesehen gehe ich recht regelmäßig ins Kino. Also berichte ich tatsächlich aus erster Hand nicht über das Kino, wie es zu Anbeginn aller Zeiten mal war. 😀

    Außerdem mache ich mich ja eher über die Mentalität der verknöcherten Filmindustrie lustig, die meint, ihr wäre jetzt ein großer Coup gelungen, dabei verstehen sie einfach das Grundproblem nicht, das sie selbst mitgeschaffen haben und an dem sie nichts zu ändern gedenken. Wenigstens nichts Konstruktives. Da sind sie genauso bescheuert wie die Plattenfirmen.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du möchtest einen Kommentar hinterlassen, weißt aber nicht, was du schreiben sollst? Dann nutze doch den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein. Du musst nur noch die Pflichtfelder ausfüllen und den Kommentar abschicken. :)