iThought down, iThought down!

Ein Problem in meinem Google-Konto hat dazu geführt, dass zuerst alle meine Blogs (inklusive des gesamten Kontos) gesperrt waren und im Nachgang dafür gesorgt, dass mein »Haupt«-Blog immer noch verschwunden ist. Argh!

Ich hatte ein Back Up vom Mai dieses Jahres - bisschen alt, ich weiß. Mehr oder weniger glücklicherweise war ich in letzter Zeit etwas blogfaul und habe darauf verzichtet, allzu viel um mich zu posten, weshalb die Posts seither zumindest aus einem RSS-Feed wiederhergestellt werden konnten. Die Kommentare ab Mitte Mai aber leider nicht. Zudem ist jetzt vermutlich an so mancher Stelle das Layout etwas vernudelt, aber damit muss ich leben.

Erschreckend an der Sache ist, dass ich weder weiß, was das sollte, noch ist es möglich, den Support zu kontaktieren. Zwar gibt es ein Forum mitsamt hilfsbereiter Mitglieder, doch Google an sich besteht scheinbar aus Robotern. Man ist insgesamt also einem Wust aus Algorithmen ausgeliefert. Gut, als hätte ich das nicht längst gewusst!

In Anbetracht dessen spiele ich mit dem Gedanken, zumindest den Content dieser Seite auf eine Webhosting-Lösung umzuziehen, auf der dann vermutlich WordPress laufen sollte. Wahrscheinlich stelle ich die Frage hier an der falschen Stelle, aber hat damit irgendwer Erfahrung? Gibt's tolle Angebote, die man da nutzen kann? Ich möchte mir nun nicht gerade einen Server in die Bude stellen, aber wenn es dafür einen zuverlässigen und günstigen Hoster gäbe, wäre ich schon zufrieden.

9 Gedanken zu “iThought down, iThought down!

  1. Thomas Meyer

    Ah, prima. Werd ich mir gleich mal anschauen. Wenn die Feiertage vorbei sind, mach ich mir darüber mal Gedanken. Kann ja alles kein Hexenwerk sein.

    Antwort
  2. Piano

    Oh nein, mein Beileid! Also ich bei bei 1&1 und hab da ein Paket für 6 Euro im Monat. Details müsste ich nachschauen, aber WordPress läuft wunderbar und ich hatte seither eigentlich keine großen Probleme und ziemlich viel Speicherplatz. Wenn du magst, schaue ich nach, was ich genau habe.

    Antwort
  3. Thomas Meyer

    Danke für den Tipp. 🙂 Hab ich schon gesehen, also gerade. Das böte sich natürlich auch an, wo ich ja schon meine de-Domain da habe. Hmm, aber da gibt's nur 4 GB Speicher. Reichen die echt? Bei Gunnars Tipp gibt's für einen Euro mehr ganze 10 GB.

    Antwort
  4. pferdigkuchenhon

    oh und ich dachte schon du hast meine kommentare gelöscht, weils um pisse ging 😀
    die technik... böseböse.

    dann frohe feiertage aus dem süden 🙂

    Antwort
  5. Thomas Meyer

    @Pia: Ja, also denk ich auch. Je mehr, desto besser. 🙂 Ich muss mal schauen. Überleg ich mir alles nach Neujahr.

    @HKP: Nee, wenn, dann hat eher Google deine Kommentare aus Grund von Pisse gelöscht. 😀 Ich war's gewiss nicht.

    Euch beiden frohe Feiertage aus dem Norden! 🙂

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du möchtest einen Kommentar hinterlassen, weißt aber nicht, was du schreiben sollst? Dann nutze doch den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein. Du musst nur noch die Pflichtfelder ausfüllen und den Kommentar abschicken. :)