Auf den Weg: Gereimtes!

Auf die Schnelle hier ein bisschen Gereimtes aus meiner Feder, oder wie man das so nennt. Mehr Content on the way und sobald Zeit, Muse und Muße es zulassen. Wer mir auf einschlägigen Schreibseiten oder meinem Kreativblog folgt, wird das folgende Gedicht eventuell schon kennen. Für alle anderen ...

 

Der Schmetterling

Lief ein Mädchen auf die Heide,
Fand dort einen Schmetterling.
Sprach: »Ich tu dir nichts zuleide.«
Als es mit dem Netz ihn fing.

Wie der Wind lief es nach Hause,
Tat ihn in ein großes Glas,
Pries sein Antlitz ohne Pause:
»Du, mein Schönster, machst mir Spaß!«

Und der Spaß gedieh zur Liebe.
»Heut’ und immer bleibst du mein!«
Wenn das Tierchen ihr verbliebe,
Könnt’ sie ewig glücklich sein.

Doch verblassten Glanz und Farben
Bald des Schmetterlings im Glas.
Wollte hier nicht länger darben,
Eingesperrt auf totem Gras.

»Mädchen, hör mich!«, sprach er leise,
»Siehst du nicht? Ich sterbe hier.
Schick mich bitte auf die Reise,
Kehr ich wieder, bleib ich dir.«

Mädchens Worte bitter klangen:
»Lass ich, Schmetterling, dich frei,
Könnt’ ein anderer dich fangen.«
Und so riss es ihn entzwei.

4 Gedanken zu “Auf den Weg: Gereimtes!

    1. Ach was, alles halb so wild. Das andere Blog ist nur eine Art Textablage für mich. Zumindest war's mal so. Weil im Internet ja nichts wegkommt und so. Ich »promote« die Seite nicht sonderlich. Ich sammle da nur.

    1. PhanThomas

      Beitragsautor

      Danke schön. 🙂 Aber Gedichtbände? Na ja, ich glaube, so was kriegst du nur in Eigenregie in Buchform gepresst. Verkaufen tut sich das nämlich leider nicht so wirklich, wenn man nicht eh schon 'nen bekannten Namen sein Eigen nennt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du möchtest einen Kommentar hinterlassen, weißt aber nicht, was du schreiben sollst? Dann nutze doch den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein. Du musst nur noch die Pflichtfelder ausfüllen und den Kommentar abschicken. :)