Ein gutes Team …

Da braucht's manchmal gar keine weiteren Worte. Wenn's doch nun mal so ist?

Sie und ich

10 Gedanken zu “Ein gutes Team …

  1. Ly

    Huhu Thomas,

    Du hast absolut Recht, manchmal braucht es keine weiteren Worte. Trotzdem füge ich hier noch ein paar hinzu. Das Bild hatte ich schon bei Deiner Liebsten bewundert, aber die Verbundenheit und Innigkeit darauf machen mich noch immer staunend.

    Einfach wunderschön. Ich wünsche Euch, dass Ihr Euch hierüber immer daran erinnert, was Ihr aneinander findet.

    Ganz herzlichste Grüße Dir

    Lychen

    Ps: Gedicht ist angekommen und genial. Tausend Dank.

    Antwort
    1. PhanThomas

      Beitragsautor

      Huhu, du solltest dir nicht allzu kreative Mailadressen ausdenken, schätz ich. Das gefiel dem Spam-Filter auch wieder nicht. 😉
      Schön, dass es dann doch schon ankam. War ja nur schnell mal auf Papier gekritzelt und ist ja nichts anderes als das, das eh schon bei MS drin steht. Aber freut mich, wenn's dich freut.
      Das Bild finde ich auch sehr schön. Ich mag mich ja eigentlich nicht so auf Bildern sehen, wenn ich nicht mindestens tausend Versuche verbraten habe, bis ich mir selbst gefalle, aber hier ist alles sehr schön so.

      Liebe Grüße zurück! 🙂

    2. Ly

      Versuchen wir doch so den Spam-Filter auszutricksen. *lacht* Hatte mich schon gewundert, wo mein Kommentar hingekommen ist 🙁

      Ach, so 'ne handgeschriebene Gedichtvariante ist immer was ganz vollkommen anderes, als jedes Gedicht bei MS - Komme was da wolle.

      Das Bild ist aber auch wirklich und wahrhaftig einfach bezaubernd.

      Herzlichste Grüße und so
      Die Fleißbiene (theoretisch)

    3. PhanThomas

      Beitragsautor

      Das stimmt auch wieder. Handgemacht ist ja dann doch immer am allerbesten. 🙂

      Libe Grüße zurück
      Der Fleißbienerich (oder wie das heißt)

    1. PhanThomas

      Beitragsautor

      Was, spiegelverkehrt? Ist es das? Woran sieht man das? Öhh, dann hat das iPad schuld, schätz ich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du möchtest einen Kommentar hinterlassen, weißt aber nicht, was du schreiben sollst? Dann nutze doch den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein. Du musst nur noch die Pflichtfelder ausfüllen und den Kommentar abschicken. :)