Akkord mal drei

Gibt's noch Anhänger der Drei-Akkorde-Fraktion da draußen? All denjenigen sei die neue »Self Entitled« von NoFX ans Herz gelegt. Ich hätt's nicht gedacht, aber das Ding ist höllisch gut. Kann man auch ganz frech legal mittels Spotify anhören, bevor man fünfzehn Euro in eine vorsintflutliche Silberscheibe investiert. Ach ja, unbedingt zu empfehlen, die Nummer hier:

2 Gedanken zu “Akkord mal drei

  1. Also bitte, solche Bezeichnungen für Tonträger jeglicher Art will ich aber nicht hören!! Aber ich baue darauf, dass du als vorsintflutlicher Dino das nicht ganz so ernst meinst und doch noch ab und zu Geld für schöne Dinge (jenseits des Appletismus) ausgibst 😉

    Antwort
    1. PhanThomas

      Beitragsautor

      Ganz genau, wir vorsintflutzeitlichen Dinos meinen das nicht so. Hin und wieder kaufe ich sogar noch 'ne CD, obwohl ich tatsächlich sagen muss, die Dinger sind inzwischen einfach überholt. Ist halt was fürs Regal. Mehr aber auch nicht. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du möchtest einen Kommentar hinterlassen, weißt aber nicht, was du schreiben sollst? Dann nutze doch den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein. Du musst nur noch die Pflichtfelder ausfüllen und den Kommentar abschicken. :)