Blogs, Holz & Diskussionen

Der Mensch ist ja ein Wesen von Beständigkeit. So auch ich. Allerdings hält diese Beständigkeit meist nur knapp ein Jahr lang vor oder so, dann muss was Neues her. Wie eine neue Jacke. Oder ein neues Theme fürs Blog. Drum wird dieser Tage hier ein wenig herumgefrickelt. Keine Ahnung, ob da was Anständiges bei rauskommt. Wahrscheinlich nicht. Ja, wahrscheinlich habe ich nach ein paar Anläufen an CSS-Folter die Schnauze voll und lass es einfach so, wie's ist. Geht ja auch letztlich um den Content. Ahem.

Aber darüber kann man natürlich endlose Diskussionen führen, ausgerechnet solche, die sich irgendwie nicht eindeutig mit Win oder Lose beenden lassen. Lieber schlichtes Design, oder doch eher Holzoptik im Wallpaper und jede Menge Klimbim drumrum? Ach. Dabei bin ich doch ein Mann, ich brauche Eins oder Null. Nicht irgendwelche esoterischen Halbwerte. Nichts gegen eine zünftige Diskussion, gerne auch über Blogs, wenn ich ein wenig Vorlauf habe. Der Mann von Welt braucht ja erst mal 30 Minuten zum Warmlaufen, bevor er sich argumentativ gefestigt in eine Diskussion stürzen kann. So sagt man wenigstens. Liegt wohl an den Genen. Überhaupt sind Gene ja immer eine ganz tolle Ausrede. Der Mann ... Opfer seiner Gene. Ist wahrscheinlich wieder das olle Y-Chromosom dran schuld.

Sei's, wie wie's sei. Bevor ich weiter sinnlos herummäandere: Kann durchaus sein, dass hier in den nächsten Tagen noch ein wenig geschraubt wird. Oder eben auch nicht. Laut wird das nicht, man braucht schließlich keine Bohrmaschine dafür. Insgesamt nehme ich mir übrigens auch vor, wieder mehr zu bloggen. Das ist jetzt kein Vorsatz, denn Vorsätze mache ich mir keine, außerdem ist Silvester vorbei. Es ist eher ein, äh, Vornehmen. Mut zum Text. Oder so.

13 Gedanken zu “Blogs, Holz & Diskussionen

  1. PhanThomas

    Beitragsautor

    Ist doch nicht ernst gemeint. 😉 Ich bin ja selbst, wie gesagt, noch nicht so ganz zufrieden. Gefallen tut mir nur das Schriftbild. Obwohl ich überlege, wieder auf Blocksatz umzustellen. (Sobald ich die Stelle im CSS mal finde ...)

    Antwort
  2. jaaa mehr schreiben und überhaupt! bin aber auch ein fan von dem "unten weiß oben bunt" (sieht man mir ja auch kaum an). also so, wies jetzt ist, ists ja eh schön. aber rumbasteln macht eben auch spaß! also ein erfolgreiches pimp-my-blog, hauptsache geschrieben wird.

    Antwort
  3. PhanThomas

    Beitragsautor

    Na ja, jetzt sehen unsere Seiten sich auch ziemlich ähnlich irgendwie. Obwohl ich sogar ein anderes Theme benutzt habe. Hmm, mal gucken. Ich mag's inzwischen ganz gerne so. Aber am Hintergrund muss ich noch was machen. Das Klopapiergrau ist nicht so ganz meins. Vielleicht sollte ich fragen, ob ich die Schneeflocken von MyStorys kriege. 😉 Nee, mal gucken.

    Antwort
  4. da fällt mir auf, deine blogroll sieht jetzt ziemlich seltsam aus. also dass blogtitel und letzter beitrag gleichgroß und fett sind, oder magst du das so haben? hihi bitte bloß nichts weihnachtliches....

    Antwort
  5. PhanThomas

    Beitragsautor

    Okay, dann find ich was anderes. Und ja, die Blogroll schaut komisch aus, da geb ich dir recht. Hmm, das war im Theme allerdings so drin. Muss ich mal gucken, ob ich da was zurechtfrickeln kann.

    Antwort
    1. PhanThomas

      Beitragsautor

      Im Wesentlichen hatte ich das ja vor. Paar Anpassungen noch, mal gucken. Ein paar gute Vorschläge hab ich gestern noch bekommen.

    1. PhanThomas

      Beitragsautor

      Huh, ich würd mich ja bedanken, aber ich hab's ja nicht gebaut. Außer das Bild, das hab ich aus dem Bürofenster gemacht. Freut mich jedenfalls. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du möchtest einen Kommentar hinterlassen, weißt aber nicht, was du schreiben sollst? Dann nutze doch den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein. Du musst nur noch die Pflichtfelder ausfüllen und den Kommentar abschicken. :)