Mokka geht in Serie

Achtung, es folgt schamlose Eigenwerbung! aus der im letzten Post vorgestellten und etwas albernen Figur Inspektor Mokka ist inzwischen ein kleines Nebenprojekt geworden.

Frei nach Hornbach soll man ja alles zu seinem Projekt machen, wahrscheinlich einfach, weil man(n) sonst alles nur mit dem halben Arsch macht und nie was fertig kriegt.

Und weil da was dran ist, hat der werte Inspektor gleich mal eine eigene Homepage spendiert bekommen:

http://inspektormokka.wordpress.com/

... außerdem natürlich eine Facebook-Seite:

 https://www.facebook.com/InspektorMokka

... und der Vollständigkeit halber einen Twitter-Account:

https://twitter.com/InspektorMokka

Ist natürlich noch ganz neu und allzu viel Content ist auch noch nicht entstanden. Außerdem ... äh ... müssen wir das mit dem Zeichnen noch etwas üben. Aber die schlechten Witze haben wir schon wunderbar drauf. Über, ahem, begeisterte Follower würden wir uns jedenfalls ganz aufrichtig und ehrlich freuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du möchtest einen Kommentar hinterlassen, weißt aber nicht, was du schreiben sollst? Dann nutze doch den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein. Du musst nur noch die Pflichtfelder ausfüllen und den Kommentar abschicken. :)