Auf den Punkt gebracht

Letztens am Münchener Flughafen beschreibt ein offenbar aus Berlin stammender Mann seinem neben ihm sitzenden Bekannten das Spiel, das er aktuell auf seinem Handy daddelt:

»Weeßste, dit is hier mit den Arthur seine Runde. Da spielste als Lancelot. Der hat den Arthur seine Alte jebumst, und der is jetzt natürlich anjepisst und hat diese Hexe da, Morgana, jerufen. Und die hetzt dir jetzt so Viecher uff'n Hals und du musst kieken, dat de klar kommst.«

Würden solche Leute die Marketingtexte auf Spieleverpackungen schreiben, nun, ich hätte vermutlich nie mit dieser ganzen Zockerei angefangen und wäre heute stinkreicher Fußballprofi oder so. Keine Ahnung übrigens, welches Spiel er meinte.

6 Gedanken zu “Auf den Punkt gebracht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du möchtest einen Kommentar hinterlassen, weißt aber nicht, was du schreiben sollst? Dann nutze doch den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein. Du musst nur noch die Pflichtfelder ausfüllen und den Kommentar abschicken. :)