Wo’s der Spirit?

Good bye darkness, my old friend!
Im Kaffee-Käsekuchen-Trend
Folgt: Hallo, neue Spießigkeit!
Auf Terracotta-Couchbezug,
Ist alles, was ich nie ertrug,
Für unsren Sesselfurz bereit.

Stirb, Revolution von einst!
Derweil du um die Zeiten weinst,
Du parfümierter Badeschaum,
Als jeder Tag Geschichten schrieb,
Kein Sparbuchleben vorwärts trieb,
Verreckst du an dem Sehnsuchtstraum.

Haben wir's nicht schön bequem?
Sind Elektronen im System,
Mit Girokonten, wie gemalt.
Wir rasen vorwärts, fragen nicht,
Der Letzte macht die Schotten dicht,
Denn seine Raten sind bezahlt.

Während sich das Mahlwerk dreht,
Steh'n wir, wo König Mammon steht
Und bitten um das "next big thing".
Die Hände liegen brav im Schoß,
Wir fragen uns vorm Schlafen bloß,
Wo unser Spirit flöten ging.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du möchtest einen Kommentar hinterlassen, weißt aber nicht, was du schreiben sollst? Dann nutze doch den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein. Du musst nur noch die Pflichtfelder ausfüllen und den Kommentar abschicken. :)